Unser Anliegen

Unser Anliegen

10 Millionen Veteranen der Bundeswehr und keiner bekommt es mit!

Die Zeit ist reif, für eine Veteranenkultur.

Seit November 2018 hat Deutschland 10 Millionen Veteranen. Im Tagesbefehl vom 26.11.2018 legte das Verteidigungsministerium, durch die Bundesministerin Ursula von der Leyen, folgende Definition fest:

Veteranin oder Veteran der Bundeswehr ist, wer als Soldatin oder Soldat der Bundeswehr im aktiven Dienst steht oder aus diesem Dienstverhältnis ehrenhaft ausgeschieden ist, also den Dienstgrad nicht verloren hat.

Eine recht weitläufige Definition! Neben den Bürgern in Uniform, welche ihren Dienst innerhalb Deutschlands erfüllen, schliesst sie auch jene ein, die ihren Dienst seit 6 Dekaden in den Auslandseinsätzen geleistet haben und aus denen viele Einsatzgeschädigte hervorgegangen sind.

Mehrere hunderttausend Bürger in Uniform verrichten ihren täglichen Dienst im In und Ausland. Dabei wird nicht nur für den Verteidigungsfall geübt. Nein, viele verrichten ihren Dienst zum Wohle der Allgemeinheit. Als Soldaten der Bundeswehr leisten sie nicht nur im Sanitätsdienst ihren Beitrag, sie bereiten sich täglich auf innerdeutsche Unterstützungsleistungen vor. Bekannte Beispiele hierfür sind z.B. die Oderflut, Löschung der Waldbrände aus 2018 und die Unterstützung im Schneechaos Anfang 2019 u.v.m.

Über 3200 Menschen verloren ihr Leben im Dienst, davon 114 in den Auslandseinsätzen. Ungezählt bleiben die Suizide, als Folge traumatischer Erlebnisse.

Diese Menschen und ihre Angehörigen leben ein Schattendasein innerhalb unserer Gesellschaft. In keinem Land der Welt,  ist der Graben zwischen Militär und Gesellschaft so tief, wie in Deutschland. In Anbetracht unserer Geschichte, ist die Ablehnung über die Jahre hinweg gewachsenen und alltägliche Berührungspunkte, mit Aussetzung der allgemeinen Wehrpflicht entfallen.

Wir möchten das Bewusstsein, Verständnis und die Integration fördern und mit Ihnen eine Veteranenkultur gestalten, welche von der Gesellschaft mitgetragen wird. 

Sehen

Die Sichtbarmachung dieser Gruppe von Mitbürgern und ihren Angehörigen, zur Schaffung eines Bewusstseins für die Thematik.

Verstehen

Das Verständnis für die Veteranen der Bundeswehr, durch Information und Aufklärung und eine authentische Darstellung des Berufes Soldat/in. In jeder Uniform steckt ein Mensch.

Integrieren

Durch   Bewusstsein und Verständnis gelingt eine Integration der Veteranen, in unsere Gesellschaft. 


Unser Ziel ist weder für den Soldatenberuf zu werben noch davon abzuraten,  wir stehen für eine authentische Darstellung des Berufes.

Kritischen Stimmen wollen wir einbeziehen und miteinander versuchen, einen gemeinsamen Konsens zu finden. Einen Konsens, der den Beruf Soldat  nicht beschönigt, den Menschen und die Familien dahinter nicht verurteilt und ihnen mit Respekt, Wertschätzung und Anerkennung begegnet.

Nur gemeinsam und nur aus der Bevölkerung heraus schaffen wir es, eine Veteranenkultur gesellschaftsfähig zu machen. Eine Kultur wird durch den Menschen geformt und gestaltet und dazu laden wir jeden herzlich ein!

Wir rufen durch unsere Projekte und Aktionen zum Dialog auf und animieren dazu, gemeinsam eine von der Gesellschaft getragenen Veteranenkultur zu gestalten. 

Wenn Sie sich damit identifizieren können, die Auseinandersetzung nicht scheuen, motiviert sind und motivieren wollen, dann sind Sie bei uns genau richtig.


Sie als Mitbürger unserer Gesellschaft sind herzlich eingeladen und willkommen, eine Veteranenkultur mitzugestalten.

 Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie:

  • sich der demokratischen Ordnung, dem Grundgesetz und der Rechtsstaatlichkeit verpflichtet fühlen.
  • eine offene Veteranenkultur mitgestalten möchten, die ihrem Gegenüber mit Toleranz und Respekt begegnet.
  • ehrenamtliche Tätigkeit in einem kreativen und hochmotivierten Team übernehmen möchten
  • an einem Angebot aus den Bereichen  Kunst, Sport, Musik und Jugend teilnehmen möchten. 
  • Ideen haben, um eine offene Veteranenkultur in Deutschland lebendig zu machen?
  • Veteran mit Erfahrungen von Einsätzen im In und Ausland sind und Ihre Erfahrungen der Zivilgesellschaft mitteilen möchten (z.B. in Schulen oder anderen Einrichtung).
  • Ihnen ein Thema unter den Nägeln brennt und einen Artikel für das Online Magazin schreiben  möchten
  • Bildender Künstler, Musiker oder Sportler sind und mit einem Workshop, einer Aktion, als Wettkämpfer oder Trainer, Veteranenkultur unterstützen und mitgestalten möchten

Denn nur gemeinsam können wir etwas bewegen!

Mail an: info@veteranenkultur.de

Unsere Schwerpunkte